Hessischer Bildungsserver / Gymnasien in Hessen

Vorschlag A: Parlamentarische Demokratie und Neue Medien

Frage

Landesabitur 2014, Leistungskurs

1. Geben Sie die zentralen Gedanken des Textes wieder. (Material) (20 BE)

2. Im Text wird von global wachsenden Problemen und politischem Regelungsbedarf gesprochen. Stellen Sie anhand von Beispielen dar, in welchen Bereichen dieser Regelungsbedarf besteht. (20 BE)

3. Erläutern Sie, ausgehend vom Text, die Auswirkungen der Globalisierung auf nationale politische Entscheidungsprozesse. (30 BE)

4. „Die vielfach angeführte e-democracy - elektronische oder digitale Demokratie - erhöht zwar die Beteiligungs- und Zugangschancen, indem sie interessierten Bürgern Informations- und Bildungsangebote, Kommunikations- und Organisationsmöglichkeiten in einem zuvor nicht gekannten
Ausmaß bereitstellt. Doch schafft Online-Kommunikation nicht per se eine breitere oder gar bessere politische Öffentlichkeit.“
Nehmen Sie zu dieser Aussage Stellung. (30 BE)

Antwort

Material

Hans Vorländer: Spiel ohne Bürger, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 11.07.2011 (Auszug).
http://www.faz.net/frankfurter-allgemeine-zeitung/politik/spiel-ohne-buerger-12849.html (abgerufen am 24.10.2013).