Hessischer Bildungsserver / Gymnasien in Hessen

Präsentationsprüfung: OAVO erspart den Prüfern Arbeit

Dieser Beitrag ist abgelaufen: März 31, 2017, Mitternacht

In der Oberstufen- und Abiturverordnung vom Oktober (OAVO 2010) entfällt die Auflage der Vorgängerverordnung (VOGO 2004, § 24 Abs. 3), dass der Prüfer bzw. die Prüferin die Aufgabe für die Präsentationsprüfung "im Benehmen mit der zuständigen Lehrkraft" (gemeint: Fachbereichsleitung) erstellt. Jetzt heißt es nur noch in § 37 (3): "Bei der Präsentation erfolgt die Aufgabenstellung durch die Prüferin oder den Prüfer." Die Prüfungsaufgabe mit einer Skizze des Erwartungshorizonts ist den beiden anderen Mitgliedern des Fachausschusses der Prüfung drei Unterrichtstage vor der Prüfung bekannt zu geben (§ 34 Abs. 6).

| Jan. 13, 2013, 8:33 vorm.